DIY

Farbenbestimmung durch Farbkarten

Farben spielen im Alltag meiner beiden Kinder (wahrscheinlich aller Kinder) eine große Rolle. Der große Bruder kennt soweit alle Farben und kann sie benennen, doch bei den einzelnen Abstufungen tut er sich noch hart. Eine schöne Idee um die Vielfalt der Farben zu veranschaulichen und die einzelnen Nuancen kennenzulernen sind die Farbtäfelchen nach Montessori. Ich habe mich dazu entschieden etwas ähnliches nach zu basteln, dass Internet ist ja voll mit tollen Ideen.

Am Besten hat mir die Variante mit den Wäscheklammern gefallen. Die mögen beide Kinder sehr und ein bisschen Feinmotorikübung schadet ja nicht. Der Liebste hat das kurzerhand für den Sohn nachgebastelt und so sehen unsere Farbtäfelchen aus:

Farbkarten

Dafür hat er Farbkarten aus dem Baumarkt einlaminiert und die Wäscheklammern mit der jeweiligen Farbe beklebt. Fertig!

Der kleine Wirbelwind wird ein einfacheres Farbensortierungsspiel bekommen. Aber das muss noch gebastelt werden. 🙂

Eure,

Lila♥

 

 

 

Ein Kommentar zu „Farbenbestimmung durch Farbkarten

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s