Alltag

Urlaubsende, Heimfahrt und 5 Tonnen Wäsche – Unser Wochenende in Bildern

Das Wochenende beginnt mit unserem letzten Urlaubstag auf Rügen. Es geht also wieder nach Hause und ich freue mich. Ich liebe es weg zu fahren, aber genauso sehr liebe ich es auch wieder heim zu kommen. Es ist doch wirklich schön, wenn man sich zu Hause so wohl fühlt.

Wir genießen Freitag noch einmal die Meeresluft, das Gefühl von feinem, warmen Sand zwischen unseren Zehen und das kühle Nass auf der Haut. Die Kinder haben noch einmal so richtig Spaß und vor allem der große Bruder ist ein bisschen wehmütig, dass er diesen Ort bald wieder verlassen muss.

 

Abends wird zusammen gepackt, denn wir wollen wieder recht früh los. In meinem Survivalguide habe ich berichtet, dass wir Nachts nicht mehr durchfahren möchten, dafür lieber früher los und es funktioniert wirklich super!

Samstag

 

Der Tag beginnt um 03:00 Uhr morgens. Die Kinder schlafen tief und fest und wir laden die letzten Dinge ins Auto. Leider wachen beide beim Tragen ins Auto auf und es dauert bis die Müdigkeit über die Aufregung siegt und beide wieder einschlafen. Es ist für gut 2h Stunden still im Auto. Der große Bruder hat aber natürlich nicht geschlafen. Nein auf keinen Fall! Er hat nur so getan als ob. 🙂

20170826_085730

Ich nutze die Zeit und häkele ein bisschen an der Babyzimmerdeko.

 

Wir haben Glück und kommen super durch. Kein Stau! Nicht mal an den unzähligen Baustellen. Wir machen eine große Frühstückspause und dann nochmal eine Spielpause für die Kinder.

Nach 9 Stunden kommen wir zu Hause an. Die letzten Kilometer waren aber wirklich hart. Keiner von uns hatte mehr Lust im Auto zu sitzen. Vor allem der kleine Wirbelwind war kaum noch zu trösten. Dafür freuen wir uns jetzt umso mehr!

20170826_182440

Ach ist das schön zu Hause zu sein!

20170826_142948

Die Oma hat Tomaten aus dem Garten und Kürbis vorbei gebracht. Also koche ich ganz schnell ein verspätetes Mittagessen. Es gibt Ofenkartoffel, Ofenkürbis, Kräuterjoghurt und Tomatensalat. Lecker!!

20170826_164313

Die Oma fährt mit den Kindern auf den Spielplatz. Und für uns beginnt der nervigste Teil am Urlaub. Das Auto muss ausgeräumt, viele Dinge wieder aufgeräumt werden und Tonnen von Wäsche warten auf die Waschmaschine. Arbeitsteilung! So sind wir ganz bald fertig!

Die Kinder möchte bei der Oma übernachten und nach einigen Körben Wäsche läute ich den Feierabend ein. Wir fallen auf die Couch und schauen zusammen eine Folge „Modern Family“ (Super Serie!).

 

Sonntag

Die Nacht war kurz. Ich konnte einfach nicht einschlafen. Zu viel ging mir im Kopf umher und die Kinder haben mir sehr gefehlt.

20170827_092051

Mit Kaffee und gutem Buch geht es für mich erst mal raus auf die Terrasse. Das geht nur, wenn die Kinder nicht da sind.

Mittags kommen die Kinder heim. Der Liebste kocht für uns. Es gibt Pasta mit roten Linsen und Karotten. War wirklich sehr lecker!

 

Die Oma und der Onkel haben der Kleinen noch Geschenke zum Geburtstag gebracht. Es wird sofort ausgepackt und gespielt. Der Regenbogen kommt super an. Sogar beim großen Bruder. Er ist richtig kreativ und baut drauf los.

Ich schaue mit dem kleinen Wirbelwind die neuen Bücher an. Das Buch über das Meer ist wirklich super und jetzt nach dem Urlaub auch total passend.

 

Der kleine Wirbelwind feiert morgen seinen Geburtstag in der Kinderkrippe nach. Dafür backen wir Regenbogenmuffins.

Die Kinder gehen heute recht früh ins Bett. Wir sind alle noch geschafft von der langen Autofahrt und es wird ganz schnell geschlafen. Morgen geht der Alltag wieder los. Ich muss in die Arbeit und für den großen Bruder beginnt morgen das letzte Kindergartenjahr. Er ist jetzt ein Vorschulkind.

Und wie war euer Wochenende?

Eure

Lila♥

(P.S. Mehr Wochenende in Bilder könnt ihr wie immer auf geborgen wachsen lesen.)

12 Kommentare zu „Urlaubsende, Heimfahrt und 5 Tonnen Wäsche – Unser Wochenende in Bildern

      1. Aber immer doch ! Östlich der großen Seen kenne ich mich auch gut aus .. da war ich als studentin oft um jugendgruppen zu betreuen. Der Tiveden – Nationalpark ist super! Ab von Schweden kann ich aber auch BORNHOLM empfehlen!!

        Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s