Schwangerschaft

Gedanken kurz vorm Kaiserschnitt

Wenn dieser Beitrag online geht, werde ich bereits im Krankenhaus sein und auf meinen Kaiserschnitt warten. Während ich das hier schreibe, habe ich große Angst vor dem morgigen Tag. Angst aus verschiedenen Gründen. Sicher auch, weil ich bisher leider keine guten Erfahrungen machen konnte. Dieses Mal soll das anders werden, aber so richtig daran glauben kann ich im Moment nicht.

Heute hatte ich alle Voruntersuchungen. CTG, Blutabnahme, Ultraschall, Anästhesieaufklärung, OP-Aufklärung. Stunden in denen mir immer wieder gesagt wurde was alles schief gehen kann. Da kann ich vorher noch so zuversichtlich sein, am Ende war die Stimmung eher am Boden. Ich mache mir also jetzt viele Gedanken.

Dazu kommt, dass ich meine Kinder schon jetzt so sehr vermisse. Ich habe das Gefühl ich lasse sie im Stich. Ich weiß, dass das nicht so ist und dennoch denke ich gerade so. Ich mache mir Sorgen und frage mich, ob sie verstehen können warum ich nicht da bin. Der große Bruder sicher schon. Der kleine Wirbelwind aber wahrscheinlich nicht. Natürlich werden beide durch den Papa bestens versorgt, aber als Mama hält man sich ja immer für unersetzbar. Ich weiß, dass ich so schnell wie möglich wieder heim möchte und ich hoffe, dass ich das auch kann.

Ich wünsche mir, dass ich mein Baby ganz bald bei mir haben kann. Ich will kuscheln und eine schöne erste Begegnung erleben. Ich hoffe das meine Erwartungen nicht enttäuscht werden. Ich will Zeit mit meiner Familie! Ohne Drama!

Auf dem Blog wird es die nächsten Tage daher etwas ruhiger sein. Ich habe zwar Beiträge geplant, aber die gehen erst Mitte nächster Woche online. Wenn ihr aber gerne wissen wollt wie es uns geht, dann folgt mir doch auf Facebook oder Instagram. Ich denke hier werde ich euch ab und zu mal einen kleinen Einblick in die ersten Wochenbetttage geben.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende!

Eure,

Lila♥

3 Kommentare zu „Gedanken kurz vorm Kaiserschnitt

  1. Oh! Ich habe grad kurz bei Instagramm geschaut (ich bin da nicht angemeldet, deswegen kann ich da nicht kommentieren) und habe die gute Nachricht gesehen! Toll! Herzlichen Glückwunsch! Wie schön, dass alles gut geklappt ist! Aller guten Dinge sind also wirklich drei! Endlich eine positive Erfahrung für dich bei dem Thema 🙂 Eine schöne erste Zeit zu zweit und dann zuhause zu fünft 🙂

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s