Spielezeit

Kristalle züchten mit Kindern

Meine Kinder lieben Experimente und bei der aktuellen Wetterlage brauchen wir immer wieder neue Ideen damit es drinnen nicht langweilig wird. Heute zeige ich euch daher wie man ganz einfach selbst Kristalle züchtet. Das Experiment erzeugt nicht sofort ein Ergebnis, ein bisschen Geduld muss man also schon mitbringen. Aber es lohnt sich auf jeden Fall!

Kristalle züchten

Das brauchst du:

  • 2 saubere Gläser
  • Wollfaden
  • 2 Holzstäbchen
  • 50 g Kochsalz
  • 250 ml Wasser
  • Büroklammer

20171107_164542

Vorbereitung:

Gefäß 1:

Gieße 125 ml warmes Wasser in ein Gefäß und füge ca. 25 g Kochsalz hinzu. In warmen Wasser löst es sich besser auf. Binde einen Wollfaden an das Holzstäbchen und hänge es in die Salzlösung. Die Salzkörnchen sind nicht mehr sichtbar. Die großen Salzteilchen wurden vom Wasser getrennt und dadurch sehr klein. Oder kurz gesagt: Sie haben sich im Wasser aufgelöst, aber dennoch sind sie noch vorhanden! Das mussten unsere Kinder natürlich durch einen vorsichtigen Geschmackstest selbst überprüfen (Achtung: Finger hineinstecken und ablecken reicht vollkommen 😉 )

Gefäß 2:

gefäß 2 - bild 4

Verfahre wie beim ersten Gefäß, binde allerdings eine Büroklammer an das Ende des Wollfadens. Damit unsere Salzkristalle etwas schöner werden, haben wir noch Lebensmittelfarbe zugegeben.

Durchführung und Auswertung

Nun ist Geduld gefragt. Genauer gesagt, sehr viel Geduld! Stellt die Gefäße an einen warmen Ort und wartet. Bewegt die Gläser nicht! Von Zeit zu Zeit könnt ihr die Veränderungen dokumentieren. Das Wasser wird immer weniger, aber es ist nicht einfach >weg<, sondern es verdunstet, d.h. es ändert seinen Aggregatszustand von „flüssig“ in „gasförmig“. Wir sehen es nicht mehr. Zurück bleibt allerding das Salz. Im Laufe der Zeit wollen die Salzteilchen wieder zu ihren Freunden. Da das Wasser immer weniger wird, gelingt ihnen das auch nach und nach. Es bilden sich Salzklumpen, sie heften sich an den Wollfaden bzw. an die Büroklammer.

Nach ca. 5 Wochen konnten unsere kleine Forscher die Salzkristalle „ernten“! Um wirklich nochmals sicherzustellen, dass es sich wirklich auch um Salz handelt, wurde erneut ein Geschmackstest durchgeführt.

Viel Spaß dabei!

Eure,

Lila♥

2 Kommentare zu „Kristalle züchten mit Kindern

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s